02. August 2009

Die glorreichen Mannschaften vom SSV Biebernheim

Hallo liebe Leser,

Hier findet ihr die glorreichen Mannschaften des SSV Biebernheim. Na, welche Mannschaft hat es geschafft in die “Hall of Fame”! Seid ihr schon neugierig!

Mit sportlichen Grüßen
SSV Biebernheim


2004 Aufstieg in die Kreisliga B
2005 Aufstieg in die Kreisliga A
Erste Mannschaft der SG Urbar / Biebernheim. Sie schaffte 2003 /2004 den Aufstieg in die B-Klasse und im Folgejahr 2004 / 2005 den Aufstieg in die A-Klasse. Die Rheinzeitung Titelte „Das Wunder von Mittelrhein“. Die Mannschaft war als SG Mittelrhein gemeldet.

hinten (von links nach rechts):
Betreuer D. Lips, Trainer W. Fischer. G. Muders, T. Weiler, M. Weiler, S. Muders,
F. Baron, S. Clemens, R. Stein

vorne (von links nach rechts):
M. Schröder, A. Thommes, M. Dietrich, P. Vogt, M. Müller, M. Muders, J. Lohrum ,
D. Muders, C. Leidig


1999 Die bis dato letzte eigenständige Mannschaft.
Es war einmal … jetzt schon Nostalgie: Die letzte eigenständige Erste Mannschaft des SSV Biebernheim. Sie schloss die Saison 1998/99 mit der Kreismeisterschaft ab.

hinten (von links nach rechts):
Trainer W. Fischer, D. Lips, M. Schröder, M. Jüttner, J. Barth, T. Reise, M. Wolf, J. Henker-Schneider, P. Gewe.

vorne (von links nach rechts):
I. Franz, J. Lohrum, M. Dietrich, St. Käufer, J. Loos, K. Müller, R. Stein, Spielführer A. Opfer. Nicht im Bild: S. Braam und U. Dietrich.


1971 Aufstieg in die Kreisliga A
Das waren die Helden die den ersten Aufstieg in das Kreisliga Oberhaus schafften.

Mannschaftsaufstellung folgt in Kürze!!!!


Die Mannschaft der ersten Stunde.
Im August 1961 fand das 1. Meisterschaftsspiel statt.

hinten (von links nach rechts).
H.J. Kramb, (1. Vorsitzender, D. Heinen, R. Kramb, K.H. Krautkrämer, H. Lips, H. Stein, R. Barth, St. Lips

vorne (von links nach rechts)
R. Hübinger, K. Dietrich, H.J. Arend, G. Kramb,